Home

Jugendhilfe in Bildung und Erziehung

Schule ist für Kindern und Jugendlichen mehr als ein Ort reiner Wissensvermittlung. Schule ist ein komplexer Lebensraum, in dem soziales Lernen, das Erlangen von sozialen Kompetenzen und der Übergang zum Erwachsenwerden stattfindet.

Unter den oben genannten Bedingungen ist die Schule der Ort, der maßgeblich die Lebenschancen der Kinder und Jugendliche mit beeinflusst.

Schule wird zur Bedrohung für den weiteren Lebensweg, wenn die individuellen Merkmale und die sozialen Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen den schulischen Leistungs- und Verhaltensanforderungen entgegenstehen.

Hier greift die Schulsozialarbeit. Sozialarbeit an Schulen ist im Unterschied zur schulspezifischen Beratung und schulpädagogischen Unterstützung inoffiziell, d.h.sie ist leistungs- und versagensfrei. Kinder und Jugendliche, aber auch die Eltern und Lehrer können selbstbestimmt und unverbindlich die Beratung der Schulsozialarbeit wahrnehmen.Theophanu gGmbH

Die Theophanu gGmbH ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied beim Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.

Theophanu ist zertifiziert
Zertifikatlogo-spi-1