Mein Name ist Franziska Kathöfer-Grebenstein. Ich bin im Oktober 1982 geboren und wohne mit meinem Mann in Berlin-Lichtenberg.

Aufgewachsen bin ich in einem kleinen katholischen Dorf in der Nähe von Rostock. Nachdem ich mein Abitur am Musikgymnasium in Demmin abgelegt hatte, ging ich für ein Jahr nach Klaipeda/Litauen. Dort arbeitete ich im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) u. a. an zwei Schulen sowie in verschiedenen Projekten mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung.

In meinem Studium an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin legte ich meinen Schwerpunkt auf die Interkulturelle Soziale Arbeit. Ich absolvierte ein Praxissemester im Berliner Caritas-Jugendmigrationsdienst und ein weiteres in einem Reha-Zentrum für Kinder und Jugendliche in der Nähe von Moskau sowie in einer Schule in Beslan/Nordkaukasus.

Die nächsten Jahre führten mich schließlich zum Studium an die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder, wo ich den Masterstudiengang Intercultural Communication Studies absolvierte. Nebenbei arbeitete ich als Seminarleiterin im FSJ-Bereich der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste e. V. (ijgd) in Berlin und vertiefte meine Erfahrungen in der Erwachsenenpädagogik.

Seit September 2010 bin ich für die Theophanu gGmbH an der Katholischen Schule Bernhardinum in Fürstenwalde tätig.

Durch sozialpädagogische Angebote und gemeinsame Projekte möchte ich die Schülerinnen und Schüler ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten, sie unterstützen und ihnen Anregungen geben. Eine gute Zusammenarbeit mit Eltern, dem Schulkollegium und anderen Kooperationspartnern ist mir dabei ein wichtiges Anliegen.

Qualifikationen:

  • Diplom Sozialarbeiterin/-pädagogin (FH) an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin – Studienschwerpunkt: Interkulturelle Soziale Arbeit
  • Master of Arts (Intercultural Communication Studies) an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder – Studienschwerpunkte: Interkulturelle Begegnung, Migration, Geschichte und Kultur Mittelost- und Osteuropas im 20. Jahrhundert

Praxiserfahrungen:

  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung im kirchlichen, schulischen und außerschulischen Bereich im Rahmen diverser Praktika, ehrenamtlicher Tätigkeit sowie während meines FSJs in Litauen
  • ehrenamtliche Tätigkeit im Mentorenprojekt von XENION – Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V., Berlin, im Bereich Integrationsreisen der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste e. V. (ijgd), Berlin sowie im Besuchsdienst der Initiative gegen Abschiebehaft im Abschiebegewahrsam Berlin-Köpenick
  • Seminarleitung im FSJ-Bereich bei ijgd Berlin
  • Mitarbeit im AStA, StuPa sowie in verschiedenen kreativen Projekten und AGs an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin
  • Referentin für das Thomas-Morus-Bildungswerk Schwerin
  • Arbeit mit Wohnungslosen in Litauen und Irland

Franziska Kathöfer-Grebenstein
Kath. Schule Bernhardinum
Trebuser Str. 45
15517 Fürstenwalde
Fon: 03361 – 37 55 865
Fax: 03361 – 37 22 65
kathoefer-grebenstein@theophanu.org